Alle Informationen!

Die vollständige Mittteilung des Senats finden Sie hier.

Schulschließung verlängert: Aktuelle Informationen zum Corona-Virus – der reguläre Schulbetrieb wird zunächst bis zum 19.04.2020 ausgesetzt!

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,                                                                        

hier die tagesaktuell ergänzten Informationen (Stand: 31.03.):

  • Die Schüler*innen bleiben zuhause und betreten die Schule nicht. Materialausgaben werden über die Klassenlehrkräfte organisiert.
  • Eltern, die aus dringenden und nachvollziehbaren beruflichen Gründen arbeiten müssen, können eine Notbetreuung in Anspruch nehmen. Wichtig: Die Kinder müssen gesund sein (bis maximal 14 Jahre), dürfen nicht aus Risikogebieten (Stand: 31.03.: Italien, Iran, Frankreich, Spanien, Österreich, Schweiz, Ägypten, China: Provinz Hubei, Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do, USA: Bundesstaaten: New York, Kalifornien, Washington, New Jersey) kommen und keinen Kontakt zu infizierten Personen gehabt haben!
  • Das Schulbüro ist für Publikumsverkehr geschlossen. Sie erreichen uns aber telefonisch zwischen 8 und 13 Uhr oder per Mail:

Telefon: 040/42 88 77 01

E-Mail: helmut-schmidt-gymnasium@bsb.hamburg.de

  • Die Lehrer*innen nehmen Kontakt mit Ihnen und euch auf und versenden Unterrichtsmaterial und Arbeitsaufträge. Nutzt die Zeit zum Lernen und arbeitet die Aufträge verbindlich ab. Liebe Eltern, unterstützen Sie bitte Ihre Kinder beim Lernen und Kommunizieren!
  • Die Abiturprüfungen finden statt. Start des schriftlichen Abiturs ist am 21. April. Alle näheren Informationen zum Ablauf und zur Organisation erhaltet ihr direkt von uns!
  • Klasse 10: Die mündlichen Überprüfungen für alle sind abgesagt. Die MSA Prüfungen (schriftlich und mündlich) werden stattfinden. Bereitet euch soweit es geht auf die Prüfungen vor! Die Themen erhaltet ihr von euren Lehrer*innen.
  • Klausuren und Klassenarbeiten werden zurzeit nicht geschrieben. Im S2 sind Klausurersatzleistungen zu erbringen. Nähere Informationen übermitteln die Fachlehrkräfte.
  • Reisen und Austauschreisen ins Ausland werden bis zum Schuljahresende schweren Herzens abgesagt. Dies gilt für den geplanten Frankreichaustausch, aber auch die Fahrten nach England, Spanien und Rom. Auch die Fahrt der 10. Klassen nach Berlin müssen wir absagen. Neue Termine können zurzeit noch nicht festgesetzt werden. Wir werden versuchen, die angezahlten Gelder zurückzubekommen.
  • Veranstaltungen für Schüler*innen finden voraussichtlich bis Ende April in den Räumen der Schule und auch außerhalb nicht statt, d.h. auch keine Theaterproben, Aufführungen und Sportveranstaltungen. Der Girls‘ und Boys‘ Day fällt aus. Das gilt auch für das Shadowing im Jahrgang 7.

Achten wir alle darauf, uns und andere zu schützen, soziale Kontakte zu vermeiden und die Hygienevorschriften einzuhalten! Wir sind in einer besonderen Situation, für die wir keine Routinen haben. Wenn wir alle zusammenhalten und uns gegenseitig unterstützen, werden wir auch diese Phase erfolgreich meistern!

Ganz herzliche Grüße an alle Familien

Volker Clasing

-Schulleiter-

Häufig gestellte Fragen werden hier im Infobrief vom 30. März beantwortet.

Weitere Informationen der Schulbehörde finden Sie in diesem Elternbrief.

Wichtige Informationen zur Gesundheit entnehmen Sie bitte folgenden Plakaten: