Sportfest 2015

In der letzten Januarwoche  2015  (gleichzeitig Ende des 1. Schulhalbjahres)  fanden die Spieleturniere der  5., 6., 7. und 8. Klassen statt. Tatkräftig unterstützt wurde ich von der 10a  (SchiedsrichterInnen und Betreuerinnen der Fünftklässler) , OberstufenschülerInnen des Handball- , des Basketball-  und des Hockeykurses  (SchiedsrichterInnen der 6., 7. und 8. Klassen)  und erstmals vom (Schüler-)Sanitätsdienst des HSG. Das sind SchülerInnen der 9. und 10. Klassen sowie der Oberstufe, die in ihrer Freizeit Ausbildungskurse in erster Hilfe gemacht haben und jetzt  –  ausgerüstet mit einem „Profirettungsrucksack“  –  per Pieper gerufen werden können, wenn während der Schulzeit auf dem Schulgelände ein Unfall passiert. Während des Sportfestes waren immer zwei SanitäterInnen anwesend  (glücklicherweise meistens arbeitslos), die sich, als es dann doch nötig wurde, den kleinen und größeren Blessuren sehr kompetent, dabei Ruhe und Sicherheit ausstrahlend, angenommen haben. Ich danke allen SchülerInnen, die mir geholfen haben, denn ein Sportfest dieser Art wird durch eure Mitarbeit überhaupt erst möglich !

Die einzelnen Wettkämpfe liefen, ehrgeizig geführt und lautstark von den gerade spielfreien MitschülerInnen angefeuert, fair und meist friedlich ab. Kleinere Unstimmigkeiten wurden von den SchiedsrichterInnen souverän gelöst. Bei den abschließenden Siegerehrungen bekamen alle Klassen eine Urkunde und Applaus, denn jeder/jede einzelne hatte geübt, sich im Turnier angestrengt  (die fachmännisch verpflasterten oder verbundenen Folgen großen Einsatzes waren dafür Beweis)  und sich daher Lob und Anerkennung verdient, egal ob das Turnier nun gewonnen wurde oder nicht.

 Sportfest

Die Freude der vier Siegerklassen  5e, 6c, 7b und 8c war natürlich besonders groß !